info@rp-anwaelte.de | (069) 29 72 34 70

logoRüter Pape & Partner
Rechtsanwälte • Fachanwälte



Kündigung

Erfahrung & Kompetenz im Kündigungsrecht

Wenn Sie entlassen worden sind, ist Ihre wirtschaftliche Existenz bedroht: Bei einer fristlosen Kündigung von jetzt auf gleich, bei einer ordentlichen Kündigung spätestens mit Ablauf der Kündigungsfrist. In einer solchen Situation gilt es, Ruhe zu bewahren und kompetenten, seriösen Rechtsrat einzuholen - am besten von einem Fachanwalt für Arbeitsrecht, gerne von uns.

3-Wochen-Frist beachten

Jede Kündigung muss innerhalb von 3 Wochen mit einer Kündigungsschutzklage vor dem Arbeitsgericht angegriffen werden. Versäumen Sie diese Frist oder bleiben Sie untätig, dann gilt die Kündigung als wirksam.

Wir helfen, Nachteile zu vermeiden

Nach Erhalt einer Kündigung ist also Eile geboten. Wir prüfen, ob und wie Sie sich gegen die Entlassung wehren sollten. Dabei haben wir Kosten und Risiken eines Rechtsstreits stets im Blick: Von Klagen, die keinen Erfolg versprechen oder deren Kosten in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen, raten wir ab. In allen anderen Fällen entscheiden wir gemeinsam mit Ihnen, ob wir zunächst noch außergerichtliche Verhandlungen führen oder sofort Kündigungsschutzklage beim Arbeitsgericht einreichen.

Aber auch wenn Sie die Kündigung akzeptieren möchten, sollten Sie sich gleichwohl beraten lassen, ob ein Rechtsstreit sinnvoll und wirtschaftlich vertretbar ist. So ist etwa denkbar, dass Ihr Arbeitgeber sich erst nach außergerichtlichen Verhandlungen oder einer Kündigungsschutzklage dazu bewegen lässt, erstmals eine Abfindung anzubieten, sein bisheriges Angebot zu erhöhen oder ein besseres Zeugnis zu erteilen. Und fristlose Kündigungen sollten immer angegriffen werden, weil sie zu einer Sperrzeit beim Bezug von Arbeitslosengeld führen und den beruflichen Lebenslauf erheblich belasten.

Mehr erfahren

Auf der Unterseite Tipps bei Kündigung lesen Sie, wie Sie sich bei drohender Entlassung oder erfolgter Kündigung verhalten sollten. Und auf der Unterseite Kündigungsschutz haben wir kurz und bündig zusammengefasst, wie ein Kündigungsschutzverfahren vor dem Arbeitsgericht abläuft und aus welchen Gründen eine Kündigung unwirksam sein kann.


Ihr Ansprechpartner für Arbeitsrecht: RA Marco Pape, Fachanwalt für Arbeitsrecht