info@rp-anwaelte.de | (069) 29 72 34 70

logoRüter Pape & Partner
Rechtsanwälte • Fachanwälte

OWi's
Das Recht der Ordnungswidrigkeiten.

Auch im Bereich der Ordnungswidrigkeiten verteidigen wir Ihre Rechte, insbesondere bei den folgenden Fallkonstellationen:

  • Geschwindigkeitsüberschreitung ("geblitzt worden?")
  • Rotlichtverstöße
  • Abstandsverstöße

Sprechen Sie uns an, wenn Sie einen Anhörungsbogen oder einen Bußgeldbescheid erhalten haben.

Lassen Sie keine Fristen verstreichen!

Wenn ein Bußgeldbescheid erst einmal bestandskräftig geworden ist - etwa, weil die Widerspruchsfrist abgelaufen ist -, kann man in aller Regel nicht mehr dagegen vorgehen. Auch dann nicht, wenn das Bußgeld zu Unrecht festgesetzt worden ist.

Dasselbe gilt für ein Fahrverbot: Ist Ihnen ein Fahrverbot auferlegt worden und ist der Bußgeldbescheid bestandskräftig, so gibt es in aller Regel keine Möglichkeiten einer erfolgversprechenden Verteidigung mehr.

Ihr Ansprechpartner für Ordnungswidrigkeiten: RA Jochen Rüter